Zum Dank ein 'Blue Moon' fürs 'Blumenmädchen'

  • Dankeschön für viele Jahre tolle Blumendeko
Foto: Rob Herff, Bildmotiv: 'Blue Moon über der Riehler Rheinaue' von Rob Herff

Elisabeth Gralla, in Riehl eher bekannt als das 'Blumenmädchen', unterstützt unsere Ausstellungen seit vielen Jahren mit toller Blumen-Deko.

"Nach all' den Jahren war es einfach mal an der Zeit 'Danke liebes Blumenmädchen' zu sagen," sagt Angelika Lesemann (links im Bild), einer der diesjährigen Ausstellerinnen und Mitglied des Orgateams von 'Kunst in der Unterkirche'.

Als Dankeschön überreichte sie Elisabeth Gralla im Namen der Riehler Künstler*innen ein Werk des Riehler Fotokünstlers Rob Herff. Es zeigt die Riehler Rheinauen im Hochwasser Ende Januar 2018 unterm zweiten Vollmond des Monats, dem so genannten 'Blue Moon' - ein ziemlich seltenes astronomisches Erreignis.

Hinter den Riehler Künstler*innen und der 'Ausstellung Kunst in der Unterkirche steht ein Netzwerk von Riehler Bürger*innen und Institutionen. Auf dieser Seite werden wir sie in loser Folge vorstellen.

Selbst Unterstützer werden?

Wer selbst einen Beitrag leisten möchte,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunst in der Unterkirche 2018 | 2

  • Jana Dettmer

    Jana Dettmer

  • Angelika Lesemann

    Angelika Lesemann

  • Josephine Albers

    Josephine Albers

  • Friedrich Meis

    Friedrich Meis

  • Mercedes Eifler

    Mercedes Eifler

  • Michael Grote

    Michael Grote

  • Jochen May

    Jochen May

  • Thomas Koken

    Thomas Koken

  • Annette Linden

    Annette Linden

  • "Jetzt geht's los...."

  • Unsere Aussteller*innen

    Unsere Aussteller*innen

  • Tolle Atmosphäre während der Vernissage

    Tolle Atmosphäre während der Vernissage

    Ein toller Abschluss mit Kunst und Genuss

    Am Sonntag, dem 9. September 2018, endete die zweite Ausgabe von 'Kunst in der Unterkirche' mit einer stimmungsvollen Finissage.
    Viele Besucherinnen und Besucher - nicht nur aus Riehl - erlebten einen kunstsinnigen Sonntagnachmittag mit schmackhaften Snacks und kühlen Erfrischungen.

    Die Ausgabe im Spätsommer ist traditionell thematisch frei. Unsere einzige Vorgabe ist, dass die Werke noch nicht bei ‚Kunst in der Unterkirche‘ zu sehen waren.
    Entsprechend groß war die Fülle von 'Premieren'. Die Bildgalerie oben zeigt eine Übersicht.

    Neu: Die Werke. Die Aussteller*innen. In eigenen Worten. Im Video.
    Zum Video von Walter Hospelt.

     

    Bitte vormerken:
    Kunst in der Unterkirche 2019 | 1 startet am 17. Mai 2019.
    Dann zum 10. Mal!

    Schon Mitte Mai 2019 sind wir zurück, dann mit 'Kunst in der Unterkirche 2019-1' und dem Thema 'Natur'.
    Aktuelle Info gibt es an dieser Stelle, schaut gerne mal wieder vorbei.

     

    Was bietet diese Webseite?

    Diese Webseite richtet sich an Kunst Interessierte - in Riehl und darüber hinaus.

    Wir sind eine Gruppe von rd. 30 bildenden Künstlerinnen und Künstlern in Riehl und suchen den Austausch mit unseren Freunden, Förderern und Besuchern.
    Uns eint die Begeisterung für Kunst und die Vielfalt an Möglichkeiten, die darin liegen.

    Jeweils im Frühjahr und im Herbst stellen wir gemeinsam im Kellergewölbe von St. Engelbert aus – besser bekannt als ‚die Unterkirche‘.
    Diese Termine haben sich fest im Riehler Terminkalender etabliert.

    Die nächste Ausgabe ist 2019-1 und startet am 17. Mai 2019. Es werden Arbeiten zum Thema 'Natur' gezeigt.

    Unser ‚Markenzeichen‘ und unsere Stärke ist der Reichtum an Auffassungen, Ausdrucksformen und Stilen.
    Die Bandbreite reicht von Fotografie und Malerei über Skulpturen bis hin zu Performance und Videoinstallationen.

    Die Inhalte unseres Online-Angebotes:
    - In der Rubrik Aktuelles informieren wir über die kommenden Ausstellungen und neue Entwicklungen.
    - Das Bildarchiv zeigt Impressionen der Ausstellungen in der Unterkirche von St. Engelbert aus den vergangenen Jahren.
    - Das Verzeichnis der Mitglieder zeigt ausgewählte Werke und enthält persönliche Angaben zur Person, zum Werdegang und dem künstlerischen Schaffen.

     

    Wer mehr über uns und die Anfänge von Kunst in der Unterkirche erfahren möchte, dem sei dieses Video von Herbert Hübner empfohlen.

    Hier geht's zum Video (externer Link auf YouTube)

    Weitere Beiträge ...